Aktuelles vom FKL und SFV-FSP

Restwasser-Entscheid im Ständerat:

Fische und Fischerei-Verband in Feierstimmung

weiter

Herbstveranstaltung beim Kraftwerk Thorenberg verschoben

Die auf den 24. September 2022 geplante Herbstveranstaltung beim Kraftwerk Thorenberg muss auf später verschoben werden.

weiter

Ständerats-Kommission: Generalangriff auf Umweltschutzrecht!

Nicht genug Schaden für Fische und Gewässer im Hitzesommer 2022! Jetzt versetzt die Umweltkommission des Ständerates der Natur einen zweiten harten Schlag: Sie fordert faktisch die Aufhebung aller Umweltbestimmungen und insbesondere der Restwasservorschriften. Der Schweizerische Fischerei-Verband SFV erwartet vom Ständerat staatspolitische Verantwortung – und damit die Korrektur der masslosen Entgleisungen der eigenen Kommission.

weiter

BAFU-Publikation: Erste nationale Analyse zum Zustand der Gewässer zeigt Fortschritte und Defizite auf

BAFU-Publikation: Erste nationale Analyse zum Zustand der Gewässer zeigt Fortschritte und Defizite auf

weiter

Rückblick Fischessen 2022 in Luzern

Erstmals war der Fischereiverband Kanton Luzern FKL Partner am traditionellen Fischessen des Pontonier Sportvereins Luzern im Lochergut. Mit Link zur Galerie.

weiter

Hände weg vom Restwasser!

Ohne Wasser kein Leben. Seit Jahrzehnten setzt sich der SFV für angemessene Restwassermengen ein. Der SFV informiert über Restwasser – so auch mit dem neuen Faktenblatt.

weiter

Fischessen an der Reuss von Pontoniere und Fischereiverband

Es hat jahrzehntelange Tradition, konnte aber wegen der Pandemie zwei Jahre nicht mehr durchgeführt werden: Das Fischessen an der Reuss in Luzern.

weiter

In der Schweiz ist ein grosses Fischsterben im Gang!

Die Befürchtungen des Schweizerischen Fischerei-Verbandes SFV sind eingetreten: Aktuell findet ein Fischsterben historischen Ausmasses statt! Gewisse Arten sind lokal existenziell gefährdet. Umso vehementer wehrt sich der SFV dagegen, dass aus den Bächen auch noch der letzte Tropfen für die Wasserkraft genutzt wird.

weiter

Retten, was zu retten ist!

Es tut dem Fischerherz weh, wie unter der Hitze die Fische leiden und an vielen Orten Fischsterben festgestellt werden. Merkblatt über das was aktuell getan werden kann; dazu die Medienmitteilung.

weiter

Würdigung Ehrenmitglied Max Renggli

Max Renggli, Schötz, ist im Alter von 96 Jahren verstorben. Er war Gründungsmitglied und Ehrenmitglied des Fischereiverbandes Kanton Luzern FKL.

weiter

Up